Ehrenamtspreis für unsere Sonntagsküche

Bild des Benutzers Dankeskirche

Am 2. Dezember erhilt die Dankeskirche für unsere Sonntagsküche den Ehrenamtspreis der Evangelisch-Lutherischen Kirche Bayerns. Neben der Sonntagsküche wurden noch drei weitere Projekte ausgezeichnet. Die Verleihung des Preises fand in der Fürther Kirche St. Michael statt. 
 
Unseren Preis in Höhe von 1000 Euro wurde durch die Präsidentin der Landessynode, Annekathrin Preidel, Regionalbischöfin Elisabeth Hann von Weyhern und die Sprecherin des Fachbeirats Ehrenamt, Christa Bukovics, übergeben.
 
Die Synodalpräsidentin Annekathrin Preidel lobte die eingereichten Projekte als einen „Spiegel des kreativen Potentials unserer Kirche auf dem Weg in die Zukunft“. Die ehrenamtlich Engagierten seien „die Motoren einer Kirche, die gegen alle Unkenrufe am Puls der Zeit und am Puls der Menschen“ sei. Die Projekte zeigten die „gesellschaftliche Leistungskraft einer oftmals müde geglaubten und zerredeten Kirche“.
 
Die Nürnberger Regionalbischöfin Elisabeth von der Weyhern sagte: „Die Preisträgerinnen und Preisträger sind mit ihren Projekten Botschafterinnen und Botschafter der guten Tat und des guten Tons. Dies ist ein wohltuender Gegenpol zum vergifteten Klima im Netz und anderswo, in dem Hilfsbedürftige allzu oft als Bedrohung dargestellt werden.“
 
Christa Bukovics, die Sprecherin des Fachbeirats Ehrenamt, erinnerte in ihrer Begrüßung daran, dass es mit dem Ehrenamtspreis nicht darum gehe, nur „die allerbesten Projekte“ auszuzeichnen. Die Auszeichnung werde exemplarisch vergeben für eine Vielzahl von ehrenamtlich getragenen Projekten, die „bestens“ seien.

HIer der Film zur Sonntagsküche:
 

*/